Jetzt aber wirklich

IMG_4107

Eigentlich sollte er noch im Juli fertig werden, aber ich habe es schlicht nicht geschafft. Aber jetzt sitze ich dran und diesen Monat gibt es wirklich noch einen neuen Kloß-und-Spinne-Film. Und bis zum übernächsten dauert es dann hoffentlich nicht wieder 16 Monate …

Kann mir übrigens irgendjemand erklären, wie es zu sowas kommt:

IMG_4072

Ich meine, da müssen doch irgendwelche Einbrecher am Werk sein, oder Mäuse, die des nachts unter den Schreibtischen herumkriechen und Knoten in die Kabel machen, das ist doch anders nicht zu erklären! Und als ich beschlloss, das Foto zu machen, hatte ich die Hälfte der Knoten schon rausgefriemelt. Es ist wohl eins der letzten großen Menschheitsrätsel. Aber vielleicht sollte mal jemand eine Überwachungskamera aufstellen und beobachten, was die Kabel so nachts miteinander treiben. Aber nee, dafür ist dann wieder keine Kamera und kein Geheimdienstmitarbeiter übrig!

Advertisements

3 Kommentare zu “Jetzt aber wirklich

  1. Das „Rätsel“ um verknotete Kopfhörer wurde längst wissenschaftlich untersucht. Stellt sich raus: Da es nur einen Zustand gibt, der un verknotet ist, aber viele hunderte von möglichen Knoten, ist ein verknotete Zustand einfach wahrscheinlicher. Das heißt: Sobald sich das Kopfhörkabel bewegt, wird es sich verknoten.
    Das einzige was dagegen hilft, ist zu verhindern, dass sich das Kabel bewegt, also am besten gleich zu Hause lassen :)

  2. Alles Quatsch! Das sind gemeine Gnome, die so etwas verursachen. Die wird man auch nie mit der Kamera oder Geheimdienst erwischen… Die sind nämlich echt gemein…ehm…geheim, meinte ich. :)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.