Ostersonntag: Die Nonne & Herr Jilg, Teil 2 – Libanon

Zweiter Teil der Reise nach Jerusalem. Heute 21.45 Uhr auf zdf.kultur. Wir treffen den Musiker Zeid Hamdan in Beirut, reden in Tyrus über biblische Wunder und den Krieg, besuchen die palästinensischen Flüchtlingslager Sabra & Shatila und ein Freiluftmuseum der Hisbollah, treffen in der Bekaa-Ebene einen muslimischen Katholiken und erfahren, warum es auch in Deutschland Checkpoints der Armee geben sollte …

Man kann übrigens alle drei Folgen schon jetzt online ansehen:

Teil 1 (Türkei)

Teil 2 (Libanon)

Teil 3 (Israel / Palästina)

(Volker Strübing)

Advertisements

3 Kommentare zu “Ostersonntag: Die Nonne & Herr Jilg, Teil 2 – Libanon

  1. Ein muslimischer Katholik? Nach meinen bescheidenen Religionskenntnissen dürfte das doch gar nicht gehen. Oder meinst du einen Konvertiten? Habe leider gerade keine Zeit in den Film hineinzuschauen, werde das aber nachholen.

  2. wo schreibe ich denn nun, dass ich das projekt toll finde? zumindest erstmal hier: toll! danke!

  3. Also, ich hab sie nun geschaut, alle drei – und ich bin ganz baff. Auf ein paar Teilen der Reise wäre ich gern dabei gewesen. Schöne Bilder, schöne Ausschnitte von anderer Menschen Leben und Sichtweisen. Sehr schön.
    Ich würde noch gern wissen, wie die beiden – und vor allem das rote berliner Auto – wieder nach Deutschland gekommen sind. Auch gefahren?
    Und weißt du schon, wohin die nächste Reise geht?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.