Maulsperre

Ich habe mich immer über die Popularität der Alternativmedizin gewundert. Zum Beispiel Homöopathie. Es ist ja leicht, skeptisch zu sein, solange man gesund ist. Gestern verbrachte ich damit, vier Arztpraxen abzuklappern. Vergeblich. Zwei mal Praxisgebühr. Aber keine Behandlung. Keine Arznei. Nüschte. Vom Homöopathen hätte ich wenigstens ein bis drei Moleküle von irgendwas bekommen.

(Andreas Krenzke)

Advertisements

8 Kommentare zu “Maulsperre

  1. Die aber teurer als die Praxisgebühr gewesen wären…
    Nebenbei, wenn man mit einen Molekulartranszeptor aus Lilientau behilflich sein kann, einfach bescheid sagen.

    Und gute Besserung natürlich,

  2. Mein Lieber Spider———–> Ja, Du HÄTTEST auch mal zum Homöopathen gehen können, oder BESSER zum Heilpraktiker………….ist ja nicht so, dat wir uns 15 Jahre kennen und ich DICh vor der Tür stehen gelassen hätte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und Mikromolekulare Sachen………ja, die gibet auch, ohne Glauben, ohne Woodooo…ohne Hokus Pokus ;0))
    Du kannst Dich einfach mal melden, wenn´s was dringendes gibt: heilpraxis-jung.de und nun einen lieben Gruß Claudia

  3. „Mikromolekular“ – sehr witziges Buzzword!
    Müssen ja wirklich gigantisch-riesige-Supermoleküle sein, wenn die so in ein begriffliches Mikroraster passen. Wo doch gewöhnlich große Moleküle vielleicht mal einige Pico- oder maximal Nanometerchen groß sind!
    Aber das hat sicher was mit Quantenphysik zu tun …da kommt man nicht mit …

  4. Sag mal, welche Ärzte das waren, damit ich nicht hingehe. (Aber irgendwas müssen die doch gemacht haben, Blutdruck messen oder so?)

  5. Hi Robert, das waren die Allgemeinärztin und die HNO in der Poliklinik „Karl Kollwitz“ (Prenzlauer Ecke Grellstr.). Die erste wollte mich zum HNO überweisen, jene mich am Mittwoch mindestens 2 Stunden warten lassen (ich musste aber die Kinder von Schule+Kindergarten abholen), am Donnerstag wäre zu, am Freitag ginge nur von 8 bis 9 Uhr (wenn ich die Kinder zu Schule+Kindergarten bringe). Bei Nr. 3 (HNO in der Erich-Weinert-Straße) und Nr. 4 (HNO im Arztehaus am Bahnhof Schönhauser) war es, muss man fairnishalber sagen, einfach Pech, wegen Krankheit zu und Sprechstunde bloß bis 12. Nr. 3 hat mich dann am Donnerstag behandelt – freundlich und kompetent (soweit ich das beurteilen kann). Ich bin, obwohl ich ihn nur selten brauche, auf der Suche nach einem halbwegs funktionierenden Allgemeinarzt. Kennst Du einen?

  6. Gestern verbrachte ich damit, vier Arztpraxen abzuklappern. Vergeblich. Zwei mal Praxisgebühr. Aber keine Behandlung. Keine Arznei. Nüschte.

    Könnte es vielleicht daran liegen, daß Du garnicht krank bist sonder schlicht und ergreifend hypochondrierst… was genaugenaommen ja vielleicht auch als (psychische) Erkrankung gewertet werden könnte… aber lassen wir diese Haarspaltereien.
    das die vier Ärzte nichts gefunden haben könnte vielleicht ja daran liegen, daß Du nichts hast ODER daß Du was hast, gegen das frische Luft und Kamillentee (zwei Beispiele, nicht wörtlich nehmen) genausogut helfen, wie teuere Medizin???

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.