Vaporware

Ich hätte den Eintrag auch mit „Déjà-vu“ überschreiben können. Diese Woche sollte die Kloß-und-Spinne-DVD produziert werden, in etwa 2 Wochen wäre sie dann lieferbar gewesen, aber (man ahnt es schon): Es verschiebt sich mal wieder. Diesmal wegen eines technischen Problems. Sie wird aber rechtzeitig zum Weihnachtsfest rauskommen, falls jemand vorhatte, sie zu verschenken. Nur steht noch nicht fest, zu welchem.
Vielleicht wird es vorher schon einen Kloß-und-Spinne-Film im Kino geben, ich hab ihn schon ganz genau vor Augen: 137 Minuten, nur eine einzige Einstellung und natürlich in 3D. In den ersten 135 Minuten passiert praktisch nichts. Kloß trinkt sein Bier, Norbert denkt mit geschlossenen Augen über die Welt nach und die Katze atmet. Dann kommt Spinne rein und sie reden noch zwei Minuten darüber, dass Filme heutzutage ja oft viel zu hektisch geschnitten und völlig überfrachtet sind.

(VS)

Advertisements

13 Kommentare zu “Vaporware

  1. Würden nicht ein Plakat und ein Daumenkino dem selben Zweck genügen? So würde das hektische Rumgelaufe zum Kino und die ungemütliche Warteschlange vor dem Saal vermieden.

  2. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking November 2010 – By Stefan Stahlbaum

  3. Toll! Aber nur Popcorn, keine Cola sonst muss ich nachher noch zwischendrin auf Toilette und verpasse was!

  4. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking Dezember 2010 – By Stefan Stahlbaum

  5. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking Januar 2011 – Von Stefan Stahlbaum

  6. Pingback: Blogschau: Schnipselfriedhof.de – Behind Kloß und Spinne | Schlatterblog

  7. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking März 2011 – Von Stefan Stahlbaum

  8. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking April 2011 – Von Stefan Stahlbaum

  9. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking Februar 2011

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.