Verschnupft und zugenäht

Slam ist ungesund. Aber schön. Nach einer tollen Tour nach Ulm und München verbrauche ich gerade einen Kubikmeter zu Taschentüchern veredelten Regenwald pro Stunde. Und freue mich, dass ich die neuen Abenteuer von Monstamovies (7 Wochen zelten an der verregneten Donau) gemütlich und unverbindlich am Bildschirm verfolgen kann. Zwischen zwei Packungen Taschentüchern, bleibt Zeit, das eine oder andere Dia abzufotografieren. Das ist der Vorteil, wenn man einmal beschlossen hat „Ich bin heute krank“: Man muss nichts sinnvolles machen. Von mir aus kann es noch ein paar Tage so weiter gehen – ich hab noch ein paar Kisten Dias von Muttern mit Bildern aus den 40er bis 70er Jahren. Aber da ist hängt ja noch das Damoklesschwert der „Kloß und Spinne“ DVD über mir (mein persönliches „Duke Nuke’em Forever“)


Ach, die Donau! Ich war schon an der Elbe und am Mississippi, das reicht an Flüssen für ein ganzes Leben.

(VS)

Advertisements

4 Kommentare zu “Verschnupft und zugenäht

  1. Dann mal ein freundliches „Gute Besserung, Volker“ ( Ich darf doch ‚Volker‘ sagen, Herr Strübing ? )
    Es wird eine Kloß und Spinne DVD geben ? Prima, das freut mich !

  2. „You lucky son of a B…!“

    Da die DVD noch nicht einmal zehn Jahre in der Entwicklung ist, ist die „Darauf-Warten“-Größenordnung noch eher die eines „Daikatana“. Und das ist ja dann tatsächlich nach, ich glaube, sieben Jahren erschienen…

    Naja, ich drücke auf jeden Fall die Daumen.

  3. Ich ahne, wo – unter anderem – die Wurzeln Deines Humores zu finden sind.
    Klasse Bild!

    Gruß
    Ische

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.