Na und, ich fahr dafür nach Oldenburg!

MonstaMovies ist wieder unterwegs, um eine Fernsehserie zu machen. Diesmal ohne mich, aber sie sind schließlich alt genug. Dafür steuert Kirsten Fuchs Texte bei, es wird also alles gut. Das neue Projekt heißt „Nicht der Mississippi“ „Herr und Frau Donau“ „Die Donauten“ – das ist zumindest der Arbeitstitel und wie unschwer zu erraten ist, geht es um eine Reise auf der Donau. Wer die Reise unternimmt und überhaupt alles was man wissen will (und noch eine ganze Menge darüberhinaus) erfährt man im Projektblog: www.donauten.wordpress.com

Liebe Monstas, gute Reise und Hirn- und Filmriss, oder wie das heißt in der Fernsehbrangsche.

(VS)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Na und, ich fahr dafür nach Oldenburg!

  1. Vor Allem lieben die Monstas wohl das Wasser…

    Bin ja mal gespannt, wie gut „Die Donauten“ ohne die sympatische Hauptdarsteller-Ikone Strübing funktioniert.

    Gutes Gelingen wünsch ich!

  2. Oooch, SO schlimm ist Oldenburg gar nicht. Okay, die Hunte ist nicht die Donau und Oldenburg bestimmt auch nicht New Orleans, aber hey, es gibt Fahrradständer in der Innenstadt!

  3. Die Donau? Auf ’nem Floß? Finde ich nicht so prickelnd. Außerdem ist Oldenburg sowieso viiiiiiel schöner :D

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.