Alle Jahre wieder …

Am Sonnabend höre ich mal wieder mit Rauchen auf, hey!

Das Foto ist vielleicht inspiriert von diesem Video (danke, Sascha!):

Ich müsste schätzungsweise zweieinhalb Tage rauchen, um dieses Werk in Zigrettenasche nachzustellen. Und 18 Jahre üben natürlich.

(VS)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rauchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu “Alle Jahre wieder …

  1. Nee, nee, nee, das wird doch wieder nichts! Dürfen wir wetten abschließen? Ich wette in 2 Wochen gibst du´s mal wieder auf!

  2. Mit dem rauchen aufhören ist gar nicht so schwer wie immer alle tun. Und es lohnt sich, man darf danach nämlich allen Rauchern damit auf den Keks gehen das man es geschafft hat und das ist ein unglaublicher Spaß.
    Und wenn du doch wieder Lust hast (mit welchem recht dutse ich sie eigentlich) fragen sie sich:“was würde Spinne jetzt tun“

  3. warum sagst du immer, dass du aufhoerst? mach doch einfach eine „raucherpause“. dann ist der druck des ewigenaufhoerens nicht da! n freund von mir haelt so schon ne ganze weile durch!
    viel erfolg!

  4. Hallo annie,
    ne Pause dauert 5 bis 30 Minuten. Insofern mache ich über den Tag verteilt schon die eine oder andere Pause vom Rauchen. Darum lieber: „Temporäres Aufhören“.

  5. Meine Pause dauert jetzt schon 9 Jahre und 20 Kilo. Also Volker, überleg es Dir gut!

  6. rauch doch einfach wenn du willst …dann bist du raucher. und wenn du nicht willst…dann eben nicht ist doch eh alles schall um rauch.

  7. @Paul
    Naja, das mit dem Rauchenwollen ist ja sone Sache… Ich weiß noch, wie sehr mich das Rauchen schon ein, zwei Jahre lang angekotzt hat und ich es trotzdem gemacht habe – bis ich dann aufgehört habe ;-)

    Ich drück dir die Daumen, Volker!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.