Mixa-Westerwelle-Mash-up

Die sexuelle Revolution ist mitschuldig an der spätrömisch-katholischen Dekadenz.

(VS)

PS: Was oft übersehen wird: Mixa hat nicht nur die sexuelle Revolution für das pfaffenseitige Begrabbeln kleiner Kinder mitverantwortlich gemacht. Auch das jahrzehntelange (wahrscheinlich eher jahrhundertelange) Verschweigen des Problems und die gelinde gesagt behutsame Behandlung der Täter ist sind letzlich Schuld der 68er und wahrscheinlich auch der Aufklärung: „Da sind kirchliche Verantwortungsträger möglicherweise auch einem Zeitgeist aufgesessen, der selbst im Bereich des staatlichen Strafrechts Resozialisierung statt Strafe propagierte“ (Spiegel online)

Advertisements

4 Kommentare zu “Mixa-Westerwelle-Mash-up

  1. Verstehe ich das Richtig? Die Kirche ist ein Opfer der Aufklärung und sollte daher mit Samthandschuhen angefasst werden?

    Da würde mich doch interessieren was die Opfer der Hexenverfolgung dazu zu sagen hätten.

  2. Mixa –> mir wird schlecht. Dieser Typ leistet diesen Schlechtwerd-Service mit miximaler (lustig! OK, bin verkatert) Zuverlässigkeit, wenn ich da so an seine „Gebärmaschine“ denke (damals, gegen die Kinderbetreuung)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.