Neue Überlebende. Mehr Zombies. Bessere Apokalypse.

Oben zitierter Werbespruch für das Computerspiel Left 4 Dead 2 ist als Motto für 2010 genauso gut wie alles andere. Meine persönliche Variante wäre aber eher: Alte Wiederbelebte (Kloß und Spinne). Mehr Schreiben (aber nicht unbedingt im Blog). Weniger Lesungen (obwohl ich im letzten Jahr mit knapp 50 Auftritten eigentlich schon nahe an der idealen Zahl war).

Ob das klappt wird sich zeigen, irgendwie muss ich ja Geld verdienen. Verwandte, Bekannte und Freunde haben mich in letzter Zeit immer wieder gefragt ob denn nach der Arktis und dem Mississippi schon das nächste Reiseziel feststeht. Nein, tut es nicht. Ich habe leider kein Abo auf gebührenfinanzierte Abenteuerreisen ;) Mal gucken, wie es weitergeht. Dieses Jahr möchte ich ohnehin (siehe oben) hauptsächlich am Schreibtisch oder (siehe unten) in Cafés verbringen.

Aber über all das kann ich mir ab irgendwann im März Gedanken machen. Die Arbeit an der Mississippiserie scheint kein Ende zu nehmen, obwohl dieses schon seit Wochen in Sicht ist, außerdem muss ich noch das Buch dazu schreiben, die Kloß-und-Spinne-DVD und Folge 17 fertig machen. Wenn´s weiter nichts wäre … aber irgendwie kommt ja immer alles auf einen Haufen (zumindest immer genau dann, wenn man sich durch eine Häufung von Sachen zu dieser blödsinnigen, verallgemeinernden und selbstmitleidigen Bemerkung hinreißen lässt). Ich habe mal wieder meine Steuererklärung gründlich verschlampt, weshalb sie das Finanzamt ersteinmal für mich gemacht und mir zum 23.12. zugesendet hat. Natürlich mit großem Vertrauen in meine finanzielle Zukunft. Dabei hatte ich mir für 2009 ganz fest vorgenommen, dass es das erste Jahr werden sollte, in dem ich die Steuererklärung rechtzeitig abgebe!

Gute Neujahrsvorsätze haben noch nie hingehauen, darum habe ich dieses Jahr eine neue Taktik auspobiert: ich habe mir vorgenommen, die Steuererklärung wieder zu verschlampen und ganz viel zu rauchen. Wenn ich meine Vorsätze wie üblich nicht einhalte, lebe ich steuersorgenfrei und gesund, wenn ich sie einhalte, kann ich sehr stolz auf mich sein. Win-win-situation heißt sowas.

Einen Tag nach dem Steuerbescheid gab es dann aber auch eine positive Weihnachtsüberraschung. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk:

Die Weihnachtsferien waren sowieso schön, nicht nur wegen dem Hubschrauber.

Ich wusste gar nicht mehr, wieviel Spaß eine Schneeballschlacht macht. Wenn man die Hände in den Schnee steckt, der so kalt ist, dass es beinahe weh tut. Aber ein paar Augenblicke später scheinen sie zu glühen, ein phantastisches Gefühl. Schade war, dass ich bei meiner größten Schneeballschlacht am 31.12. keine ebenbürtigen Gegner hatte, so dass ich mir schließlich selbst das Gesicht einseifen musste.

(VS)

Advertisements

5 Kommentare zu “Neue Überlebende. Mehr Zombies. Bessere Apokalypse.

  1. Beeil dich mit der Kloß-und-Spinne-DVD! Die brauch ich! Ansonsten isses aber cool, dass du dich selbst mal wieder zu einem Blogeintrag überreden konntest! ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.