Hier fährt der Chef noch selbst

An der Glastür steht „ziehen“. Ich ziehe. Die Tür ist verschlossen. An der Tür nebenan steht „ziehen“. Ich ziehe. Die Tür ist verschlossen. Ich wundere mich. Zuerst darüber, dass man mich offenbar nicht an diesem Ausgang aus dem Hauptbahnhof herauslassen will, dann darüber, dass das Wort „ziehen“ so komisch geschrieben ist. Dann fällt mir auf, dass es offenbar von außen an die Tür geschrieben wurde. Ich drücke und die Tür geht ohne Murren auf.
Ich falle immer wieder auf solche Glastüraufschriften herein. Es gibt drei Möglichkeiten: 1: Ich bin dumm. 2: Die Glastürbeschriftungsverantwortlichen (GTBV)  sind dumm oder haben sich nie die Mühe gemacht, ihre Machwerke einmal auszuprobieren. 3: Die GTBV sind verbitterte Menschen, die sich wenigstens ein bisschen an der Welt rächen wollen und dafür in Kauf nehmen, die Welt zu verschlechtern und noch mehr verbitterte Menschen herzustellen, die ihrerseits wiederum versuchen sich an der Welt zu rächen, in dem sie zum Beispiel den Fußboden der DB-Lounge im Hauptbahnhof so mit Streifen bemalen, dass einem ganz schwindelig wird, wenn man darüber läuft.

Heute morgen bin ich zusammen mit Hartmut Mehdorn von Hamburg nach Berlin gefahren, in einem ganz gewöhnlichen, uralten, schimmeligen IC. Ich saß allerdings in der zweiten Klasse bzw. in der Bordkneipe und er in der ersten. Das finde ich aber okay, würde ich uff jeden genauso machen, wenn ich der Chef vons Janze wäre.  Ich würde mir wahrscheinlich sogar einen extra Salonwaggon anhängen. Auch ein schönes Wort: Salonwaggon. Ich glaub, ich geh jetzt duschen und singe es dabei ein bisschen vor mich hin (Hallo lambada, du siehst: Es geht nicht nur dir so!)

Wir hatten keine Verspätung :)

(Volker Strübing)

(Volker Strübing)

Advertisements

9 Kommentare zu “Hier fährt der Chef noch selbst

  1. Kannst noch froh sein. Ich ziehe sogar wenn da richtig rum „drücken“ drauf steht.^^

    Was machst du in der Lounge wenn du 2.Klasse fährst?—>will auch! :D

  2. Ui schön, du hast sogar 2mal mit (Volker Strübing) unterzeichnet, heißt das jetzt doppelte Freude?

  3. @ Psasi: Einfach soviel mit Bahncard Bahnfahren, bis man die Bahnfahrt Comfort bekommt. Praktisches Ding, weil es in den DB-Loungen/Lounges/Loungi kostenlos Kaffee und kostenlos Pinkeln gibt. Dafür hat es sich gelohnt, von meinem ansonsten unverrückbaren Prinzips des Keine-Bonus-Punkte-Sammelns abzurücken …

    @Armin: Huch!

  4. jahahaha^^ ich must grad laut lachen als ich das gelesen hab. das is mir auch schon oft passiert. in letzter zeit passiert es mir nicht mehr weil bei uns fast überall automatische oder drehende türen eingebaut wurden. Wahrscheinlich könnte es sonst die ände zu sehr abnutzen^^
    musst auch nochmal an was denken was mir mal in einem zug passiert ist. Das war wie son klassischer Filmgag. Ich ging auf diese Schiebetür zu und denk noch „man die is ja sauber“ schieb sie auf (also zu^^) und lauf dagegen. da hätte die GTBV ruhig mal ein schild anbringen können „achtung tür ist schon offen“
    ;)

  5. Schon gehört, schon gewusst, Herr Strübing?
    Ihre Stimme kommt scheinbar von einem Computer, so erzählt man sich in den YoutubeComments.
    Vermutlich hat sich dieser User einen Computer gekauft, auf dem deine Aufnahmen als Beilage in form von WAV, MP3 oder was auch immer, erhältlich waren.

    Oder diese Person hat einfach sein Hörgerät falsch justiert, gibt viele Irrtümlichkeiten.

    > Kommentar @ http://de.youtube.com/watch?v=49FGef9wtCU

  6. Kleiner Tipp: In öffentlichen Gebäuden gehen die Türen meist nach außen, d.h. in Fluchtrichtung auf. Mit dem Wissen ist man oft (manchmal gibt es auch sehr seltsame Türen) von Türbeschritungen, die allein dazu angebracht wurden einen in die Falle zu locken, weitgehend unabhängig.

  7. ich habe da zwei vorteile:
    1. ich fahre extremst selten mit der bahn
    2- es stört mich nicht wen ich dumm bin. denn dann probier ich so lange rum bis es klappt.

    aber schöne geschichte.
    :-)

  8. Ich mag die roten und grünen Aufkleber-Schilder. Die kleben häufig von beiden Seiten dran und sind auf der Rückseite weiß, da ist nicht so schlimm, falls nur ein Aufkleber geklebt ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.