(Hier könnte ihre Werbung stehen)

Ich hab doch jetzt keine Zeit mir auch noch eine Überschrift auszudenken! 8 Tage nach der Rückkehr muss man ja auch langsam mal die Sachen aus dem Rucksack sortieren und verstauen. Habe gerade ein Bild gefunden, das ich auf dem Schiff gemalt habe:

Eigentlich wollten Kirsten und ich ganz viel malen, hatten extra alles dafür mitgeschleppt. Aber es blieb dann doch kaum Zeit dafür. Die Freizeit ging drauf für so Sachen wie: Mal gucken, wo wir eigentlich gerade sind und sich endlich richtig drüber freuen, mit den anderen reden und/oder Biertrinken, in die Mitternachtssonne starren, ein Sozialleben führen, deprimiert sein, glücklich sein, auch mal duschen oder schlafen, die anderen Teammitglieder der Sockenzottelei verdächtigen und so weiter. Ich hatte auch 20 DVDs mit, von denen ich mir nicht eine angesehen habe. In 7 Wochen!

Hier sind noch ein Fotos:

Reserverad? Auf den Färöer Inseln scheint man das deutsche Fernsehen als 5. Rad am Wagen zu betrachten. (Foto: Lutz Neumann)

Kirsten hatte immer ein freundliches Lächeln für mich übrig.

Symbolbild „Biertrinken“. Die letzte Faxe-Dose, bevor der isländische Zoll in Seydisfjördur die Vorräte verplompt hat.

Symbolbild „Glücklich sein / In die Mitternachtssonne starren“

Symbolbild „Sozialleben führen“ – Marc, der den Ton für den Film aufgenommen hat (Ja! Es wird ein Tonfilm! In Farbe!) mit selbstgebasteltem Tonassistenten.

Überhaupt fand Marc überall schnell neue Freunde.

(Volker Strübing)

Advertisements

10 Kommentare zu “(Hier könnte ihre Werbung stehen)

  1. Ich möchte mich (nach fast vier Jahrzehnten Seefahrt) für die ausgezeichneten Berichte dieser Reise ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Wir alle freuen uns auf den Film.

    Darf ich mir das Symbolbild “Glücklich sein / In die Mitternachtssonne starren” zum Wochenende für unser Blog ausleihen? Danach lass ich Sie in Ruhe, versprochen.

  2. „(nach fast vier Jahrzehnten Seefahrt)“ Ach, schade, die kriege ich in meinem Leben nun wohl nicht mehr voll!

    Ich möchte mich für die Verlinkungen bedanken und das Bild stelle ich gerne als Dauerleihgabe zur Verfügung :)
    In Ruhe lassen muss nicht sein, da ich mich nicht in meiner Ruhe gestört fühle.
    Viele Grüße an den Club der halbtoten Dichter!

  3. Pingback: Club der halbtoten Dichter » Viel Glück

  4. Also das Bild mit den Seeelephanten (darf / muss man das so schreiben???) ist echt der Megahammer!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.