Schnipsel vom 2.2.08

  • BÄUME RAUS!
    (Erster Gedanke beim Lesen der Schlagzeile „Rentner von Baum erschlagen“*)
  • Tolles Wort

 

leipzig02.jpg
  • Neulich auf der Post
    Sie: Guten Abend, ich bin Frau Hoffmann, wie kann ich Ihnen helfen?
    Ich (leicht verwirrt ob dieser namentlichen Vorstellung): Äh, guten Abend Frau Hoffmann, ich bin Herr Strübing … äh, ich möchte Briefmarken.
    Sie: Hihi!

(Volker Strübing)

* Ich glaube, es war die Chemnitzer Morgenpost von gestern, bin aber nicht ganz sicher.

Advertisements

13 Kommentare zu “Schnipsel vom 2.2.08

  1. war auf jeden fall die morgenpost, musste auch schmunzeln beim lesen…

    übrigends tolle lesung am freitag. habe heute noch muskelkater vom lachen :)

  2. Das passt nicht direkt zu diesem Eintrag, aber ich weiß nicht, wo ichs sonst hinschreiben soll: Wann kann man denn mal deine Februartermine sehen? Kann mich ja wohl schlecht an Spider wenden.

  3. Ich glaube, aus sicherer Quelle zu ahnen, dass es sich bei der Baumaktion um einen Racheakt gehandelt haben soll. Außerdem soll der Baum einer schon lange existierenden militanten Baumgruppe namens „Ödön“ angehören, die vor vielen, vielen Jahren im Wienerwald…sorry…Wiener Wald gegründet wurde.

    „Bäume raus!“ erscheint mir dennoch zu heftig. Villeicht sollte man ihn erst mal präventiv durchsägen, die Jahresringe zählen und entscheiden, ob evtl. Jugendstrafrecht anzuwenden ist.

  4. Du: Äh, guten Abend Frau Hoffmann, ich bin Herr Strübing … äh, ich möchte Briefmarken.
    Sie: Hihi, du bist witzig!
    Du: Bin ich nicht -.-

  5. Hallo Dan, nein, nicht sicher, wie gesagt, hab nur kurz draufgeguckt ;) Aber daadine das auch gesehen hat, wirds wohl stimmen.

    Hallo Margerita, oh ja, danke für die Erinnerung, heut ist der 4., da wirds langsam Zeit, die einzutragen … oh je, oh je …

    Hallo peter, ich weiß gar nicht, ob ich wissen will, was da steht. Und werde mir auf keinen Fall Schüler- oder StudVZ-Accounts holen ..

    Hallo flo, nee, „Du bist witzig“ hat se nich gesagt. Aber „hihi“ hat se wirklich gemacht.

  6. Bei anti-Hauterschlaffung fällt mir so ein Laden ein, mit dem Namen Körperenthaarung, gegenüber der Laden hieß Roßhaarmatratzen.

  7. Aha, hier ist Össi-Bashing angesagt! [als Gegenmaßnahme verfrachten wir sofort den Geburtsort von Adolf H. nach Germanien).

    Der arme Ödon, der kann ja gar nix dafür. Der Wiener-Wald auch net. Der faule Ast hat ihn in Paris, auf der Champs Elysee erschlagen, soweit ich mich erinnern kann (nein, dabei war ich damals nicht)! Kann man sich das vorstellen? [die Chemnitzer Morgenpost, die wohl nur von gestern ist, vermutlich schon].

    In dem Blog find ich’s lustig :-)

  8. @RKB: Soweit ich weiß, hat sich „Ödön“ wegen des Symbolgehaltes in Wien gegündet (und weil keiner wußte, wie sich „Champs Elysee“ schreibt.
    Össi-Bashing?? Wo denn? Ich dachte, das findet frühestens Mittwochabend statt?…

  9. @rkb:…muss ich dann doch noch los werden: Ich habe mir am Mittwoch abend lieber „Leergut“ angeschaut anstatt Flaschen. Charmanter Film! Ist Cordoba 78 auf Betamax?

    Aber wie unhöflich, auf anderer Leute Blog seine Privatpost loszuwerden. Tschulljung! Möge mich ein fauler Ast nicht erschlagen, jedoch zu mehr Rücksichtnahme anhalten…

  10. Betamax? Stimmt. Das gab’s mal. Genauso antiquiert wie ein Sieg der Österreicher gegen den germanischen Nachbarn in der Welt des Fußballs ;-) Aber immerhin dürften die Geräte nicht umzubringen sein. Genauso wie die Hoffnung. Die stirbt ja bekanntlich zuletzt. Angeblich. Fauler Ast hin oder her, rauf oder runter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.