Blog’n Roll

Puh! Geschafft! Der neue Kloß-und-Spinne-Film ist fertig, und nichts würde ich jetzt lieber tun, als ihn hochzuladen. Aber das muss noch warten, damit er heute Abend bei der Chaussee der Enthusiasten Weltpremiere haben kann! Eigentlich wollte ich ihn schon am Dienstag bei LSD zeigen, allerdings in einer halbfertigen Version, bei der die Schlussszene fehlte. Aber der Beamer war kaputt.

Stattdessen mache ich endlich meinen guten Vorsatz war, die Blogroll zu aktualisieren und zu erweitern. Aber gaaaaanz langsam. Heute schmeiße ich erstmal zwei Blogs raus: Die beiden englischsprachigen Cartoonseiten, denn die habe ich mir in letzter Zeit gar nicht mehr ansehen wollen.

Dafür gibt es einen Neuzugang:

Hortkind, von Konrad Endler – Liedermacher, Midipopper, Geschichtenerzähler, Nachrichtenerfinder, Brillenträger und seit gestern offizielles Mitglied der Surfpoeten – herzlichen Glückwunsch!

Leider hat er es rechtzeitig zu dieser Verlinkung geschafft, alle alten Blogeinträge zu löschen, aber es wird sich ganz sicher schnell wieder füllen und zumindest hat er seine Songs und ein animiertes Musikvideo retten können:

(Volker Strübing)

PS: Ich traue mich gar nicht zu googeln, wieviele das Wortspiel aus der Überschrift schon vor mir gemacht haben … Apropos, wenn man ein traurig an der Bar getrunkenes Bier als „Wermutshopfen“ bezeichnet, ist man dann ein schlechter Mensch?

Advertisements

20 Kommentare zu “Blog’n Roll

  1. Das mit der Blogroll, kann ich mich erinnern, wurde mir auch mal so halb zugesagt, lieber Volker. Im Gegensatz zu Heiner brauch ich Frischling noch Support. ^^

    Lasse, ist das nicht eher ein Facherick aus Kiebeslummer? Also dieser Trehmutswopfen.

  2. Verdammt, ich habe deine Wortspielüberschrift soagr als Kategorie bei mir. Und ich dachte, ich wäre die erste und sei kreativ und dann schreibt Anika, dass es zigtausend Googletreffer gibt. Och nöööö! Dabei mag ich Wortspiele doch so, sogar ganz platte. Ich mag auch Wermutshopfen. *g* Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

  3. @Kassiopaia: ja, biste. Auf jeden. @Andreas: wohèl. @critter: naièn. @steffi: Mädchen z.B. @Volker: „Rock’n’Broll“ hat bloß 170. Und man muß flämisch können. (Kann ich.) @Lasse S.: trinkstenochnbiermit?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.