Oh heiliger Schell, der Du bist …

im Himmel im Wirtshaus Deines Heimatdorfes oder einem Verhandlungssaal. Mein Zug komme, wie auch aller anderen Züge kommen …

Ohne Streik, Personen im Gleis und Signalstörungen habe ich diese Woche 20 Stunden Zugfahrt vor mir. 20 Stunden reichen eigentlich auch. Da muss ich nicht unbedingt noch stundenlang auf diese Züge warten …

(Volker Strübing)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Oh heiliger Schell, der Du bist …

  1. Hallo Volker, vielleicht hättest Du lieber zum Heiligen Mehdorn beten sollen, der Wasser predigt und selbst Wein säuft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.