Schnipsel vom 4.11.07

  • Es gibt natürlich keinen guten Zeitpunkt, um wieder mit Rauchen anzufangen, aber doch einige extra dämliche. Zum Beispiel, wenn ein Kollege gerade nach schrecklichen Wochen an Lungenkrebs gestorben ist.
    Na, ich machs wie letztes Jahr. Höre am 27. Dezember wieder auf. Mist. Bei Diäten nennt man sowas glaub ich Jojo-Effekt.
  • Gestern nachmittag habe ich endlich meine Steuererklärung per Internet abgegeben. Mit ELSTER, der ELekronischen STeuer ERklärung. Und ich hab mich gefragt, ob dass eine glückliche Abkürzung ist. Die diebische Elster als Symboltier für den Fiskus … da hat sich wohl ein Anarchist oder Neoliberaler in die für Abkürzungen zuständige Stelle eingeschlichen …
  • Am Donnerstag Morgen war ich in einem Café in dem ein Fernseher lief, was normalerweise ein Grund wäre, schnurstracks wieder rauszurennen. Aber es war früh und ich brauchte den Kaffee. Und so bekam ich die Nachberichterstattung zur am Tag zuvor stattgefunden gehabt gewest wordenen Po-Weltmeisterschaft mit. Bei den Männern gewann den Wettbewerb ein Rumäne, der auch einen durchaus netten Po hatte (wie er damit die WM gewinnen konnte, ist mir dennoch unklar – ich kenne Männer mit viel größeren Hintern!), und der hinterher von Glückseligkeit übermannt in die Kamera schrie: „Oh my god! I can’t believe it! I am the ass!“. Der Sprecher übersetzte mit ungerührter Stimme: „Oh mein Gott. Ich kann es nicht glauben. Ich bin der Arsch!“
    Da dachte ich, dass sich die Wertmaßstäbe innerhalb einer Generation doch sehr verschoben haben. Ich hab mich auch schon gelegentlich für den Arsch schlechthin gehalten, aber eher in meinen trübesten Stunden.
Advertisements

2 Kommentare zu “Schnipsel vom 4.11.07

  1. zu 1. So ein Ärger! Und einen Jojo-Effekt gibt es wirklich (bei dir offenbar nicht so doll): Vom Rauchen nimmt man nicht ab, aber vom Nichtrauchen zu. Nach Weihnachten aufzuhören ist also ein guter Plan.
    zu 2. Das ist doch nicht aus Versehen passiert. Irgendjemand im Finanzamt fand das lustig. Ich finde es ehrlich gesagt auch lustig.
    zu 3. Ich habe neulich festgestellt, dass in meiner Wohnung Autokarten mit dem Namen TOP ASS rumliegen. Wobei ASS die Abkürzung für die Altenburger Spielkartenfabrik ist. Aber der Erfinder dieses Namens benutzt wahrscheinlich keine schlimmen Wörter, um da ist ihm das gar nicht aufgefallen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.