Blöde Frage, aber …

… wenn längere Arbeitszeiten gegen die Arbeitslosigkeit helfen, kann man dann auch den Welthunger durch größere Essensportionen bekämpfen?

Nie wieder Sparmenüs!

Advertisements

2 Kommentare zu “Blöde Frage, aber …

  1. Jau! Und größere Biere helfen gegen die negativen Auswirkungen des Alkohols. Also: Je mehr Bier wir trinken, desto kleiner der Kater. Und zwischen durch immer mal wieder einen Eimer Schnaps, dann gibt es auch keine Leberschäden.

  2. Wobei mir noch auffällt: Je weniger wir lernen, desto schlauer sind wir. Die ganze Pisamisere ließe sich also ganz einfach durch das Abitur nach der ersten Klasse beseitigen. Und die LehrerInnen werden auch nicht arbeitslos, weil sie täglich 26 Stunden unterrichten müssen.

    Das muss man nur mal konsequent zu Ende denken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.