Ups!

Das ist ja unangenehm: Hab gestern im Zosch bei LSD mal wieder ein altes Lied rausgekramt und gesungen – was okay ist, wie ich finde – und dann hinterher festgestellt, bzw. mir sagen lassen, dass ich es schon vor drei Wochen gesungen habe – was doof ist. Wenn ich Geschichten oder Lieder bei der selben Veranstaltung wiederhole, versuche ich, ein Jahr vergehen zu lassen. Habe deshalb seit Ende 1999 eine Datei mit dem Titel „Schon gelesen“, in der alle meine Texte und alle Orte und Tage, an denen ich sie vorgetragen habe, drinstehen – eine ziemliche Monsterdatei ist das! Schade, dass ich gestern nicht noch mal reingeguckt habe. Hoffentlich war anderes Publikum im Zosch – ansonsten: Entschuldigung!

Zum Glück hatte ich auch noch einen ganz neuen Text dabei – den ersten brauchbaren seit mehreren Wochen. Im Sommer kriege ich traditionell meine Schreib- und Sinnkrise.

Advertisements